Systemingenieur als Leiter Systemverifikation (m/w/d).

Job ID: 11264

Jetzt bewerben
Stellenart
Festanstellung
Unternehmen

Unser Kunde steht im Dienst der Medizintechnik und stellt professionelle und automatisierte Medizintechnikgeräte für den Endbenutzer her. Zur Festanstellung direkt beim Mandanten wird ein Profi der Systemverifizierung gesucht. 

Ihre Aufgaben
  • Lei­tung und Ma­nage­ment von Sys­tem­ve­ri­fi­ka­ti­ons­tests in ver­schie­de­nen Pro­jek­ten mit in­ter­nen und ex­ter­nen Teams
  • Schrei­ben von Test­plä­nen für die Ve­ri­fi­ka­ti­on von Sys­te­men
  • For­ma­le Test­aus­füh­rung von Test­plä­nen
  • Durch­füh­rung von Auf­wands­schät­zun­gen und Res­sour­cen­zu­wei­sun­gen sowie Er­stel­lung von Zeit­plä­nen
  • Über­prü­fung der An­for­de­run­gen auf Ge­nau­ig­keit und Test­bar­keit
  • Ver­tre­tung des funk­ti­ons­über­grei­fen­den Ve­ri­fi­ka­ti­ons­teams in­ner­halb des Un­ter­neh­mens
  • Men­tor für we­ni­ger er­fah­re­ne Tes­tin­ge­nieu­re
  • De­sign, Ent­wick­lung, Über­prü­fung und Aus­füh­rung von Test­ver­fah­ren
Ihr Anforderungsprofil
  • 3–5 Jahre re­le­van­te Bran­chen­er­fah­rung
  • Aka­de­mi­scher Ab­schluss in einem tech­ni­schen Stu­di­en­gang
  • Er­fah­rung im Schrei­ben von Test­plä­nen (Auf­wands­schät­zung, Ter­min­pla­nung, Res­sour­cen­zu­wei­sung), Ana­ly­sie­ren von Test­ergeb­nis­sen und Schrei­ben von Test­be­rich­ten
  • Er­fah­rung in der Teil­nah­me an Pro­dukt­an­for­de­rungs­prü­fun­gen, De­sign­prü­fun­gen, Test­prü­fun­gen und Än­de­rungs­kon­troll­ak­ti­vi­tä­ten
  • Er­fah­rung in der Lei­tung von Ent­wick­lungs­teams, um die Test­ak­ti­vi­tä­ten in­ner­halb des Pro­jek­tes ef­fi­zi­ent und zeit­ge­reicht zum Ab­schluss zu füh­ren
  • Er­fah­rung, die zur Ver­bes­se­rung des Pro­dukt­de­signs und zur An­for­de­rungs­de­fi­ni­ti­on bei­trägt, um die Test­bar­keit des Pro­dukts si­cher­zu­stel­len
  • Gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nis­se in Wort und Schrift

Wünschenswert:

  • Er­fah­rung im Um­gang mit Po­la­ri­on, DOORS, Jama, Jira, Git, Jenk­ins
  • Er­fah­rung mit/Aus­bil­dung in Me­di­zin­pro­duk­ten oder an­de­ren re­gu­lier­ten Bran­chen
  • Kennt­nis­se im Ri­si­ko­ma­nage­ment für Me­di­zin­pro­duk­te ISO 14971 (er­wünscht)
  • Er­fah­rung mit ISO 13485, IEC 60601 und IEC 62304
Ihre Vorteile
  • An­spruchs­vol­le Auf­ga­be in einem in­ter­na­tio­nal aus­ge­rich­te­ten Un­ter­neh­men
  • Pro­fes­sio­nel­les Ar­beits­um­feld
  • At­trak­ti­ve Vergütung & Zu­satz­leis­tun­gen (Al­ters­vor­sor­ge, Zu­satz­ver­si­che­run­gen etc.)
  • Un­ter­neh­mens­kul­tur mit fla­chen Hier­ar­chi­en & kur­zen Ent­schei­dungs­we­gen
  • Hilfs­be­rei­te Kol­le­gen & star­ker Zu­sam­men­halt im Team
  • 40-Stunden-Wo­che ohne Schich­ten / Gleit­zeit
Region
Süd